Start Books Impressum

Programmieren lernen mit Computerspielen
In Visual Basic 5.0 / 6.0
Holger Junghardt



Programmieren lernen mit Computerspielen. Zum vergrößern klicken.

Holger Junghardt, Programmieren lernen mit Computerspielen, Books on Demand, 2003, ISBN 3-8330-0148-8
Taschenbuch, Format 17 x 22 cm, 92 Seiten, EUR 7,90

 

Kurzbeschreibung:

Dieses Buch führt Sie ohne Vorkenntnisse anhand der Entwicklung eines Computerspiels in die Programmierung mit Visual Basic 5.0 / 6.0 ein. 
Zunächst erfahren Sie einige Grundlagen des Programmierens, bevor wir uns Schritt für Schritt an die Erstellung unseres Spieles machen.
Sie lernen etwas über Oberflächengestaltung, Spielsteuerung und Dateiverarbeitung. Auch die Themen Sound und Grafik werden kurz angeschnitten. 
Am Ende werden Sie ein selbst programmiertes Spiel in Händen halten, das Sie auch verstanden haben werden.
Ausgehend von diesen Erfahrungen können Sie weitere eigene Spiele erstellen. Dazu erhalten Sie noch einige Tipps zur Programmierung weiterer ausgesuchter Spiele.
Eine kurze Übersicht im Anhang rundet diese kleine Einführung ab.
Viel Spaß am Gerät!

Über den Autor:
Holger Junghardt arbeitet als Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH). Seine ersten Programmiererfahrungen machte er in den frühen 1980ern mit einem C64. Sein Wissen hat er auch schon in Kursen an Hochschulen weitergegeben.

 

Dateien zum Buch:

HalloWelt   (mit Quellcode, Zip-File, 5 K, benötigt MSVBVM50.dll)

Gedächtnis   (mit Quellcode, Zip-File, 10 K, benötigt MSVBVM50.dll)

Gedächtnis mit Sound und Grafik   (mit Quellcode, Zip-File, 52 K, benötigt MSVBVM50.dll)

 

aus dem Inhalt:

Vorwort
1.  Einführung
1.1 Voraussetzungen
1.2 Programmiersprache BASIC
1.3 Visual Basic
2. Erste Programmierschritte
2.1 Das erste Programm
2.2 Das erste Programm wird erweitert
2.3 Grundlagen der Programmierung
2.3.1 Folge
2.3.2 Verzweigung
2.3.3 Wiederholung
3. Das Computerspiel "Gedächntnis"
3.1 Vorüberlegungen
3.2 Konstruktion der Spieleoberfläche
3.3 Entwicklung des Programmcodes
3.3.1 Spielfeld
3.3.2 Spielsteuerung
3.3.3 Intelligenter Spielfeldaufbau
3.4 Menüführung
3.5 Highscore speichern
3.6 Zusammenfassung
3.7 Erweiterungen 
3.7.1 Sound
3.7.2 Grafik
4. Weitere Spiele
4.1 Kodefinder
4.2 Kistenschieber
4.3 Minenfeld
5. Ausblick
Anhang

 

Rezension aus dem Mensa-Magazin MinD Nr. 36

Wie viele Mensaner, so zeigte auch Holger Junghardt kein großes Interesse, sich Wissen aus Büchern zu verschaffen. So ging es ihm auch mit dem Programmieren lernen. Alles erschien ihm zu theoretisch und weltfremd. Erst als er plante, ein kleines Computerspiel zu programmieren, begann er sich dafür zu begeistern. Das Ziel stand fest und dafür arbeitete er sich auch mit Hilfe eines dicken Programmierhandbuchs in die Thematik ein und hatte schon bald Erfolg.
Da es vielen Lesern wohl ähnlich geht, hat Holger seine Erfahrungen und Erfolgsschritte in einem kleinen Buch zusammengetragen, geeignet auch für Programmier-Anfänger. So beginnt er mit der Umsetzung eines Denkspiels und lässt auch Elemente wie Menüs, Highscore-Speicherung, Sound und Grafik einfließen und erklärt, wie man diese einbaut.
Die Programmiersprache ist Visual Basic 5.0/6.0, da sie für Anfänger leicht zu erlernen ist. Außerdem kann mit dem grafischen Entwicklungssystem von Visual Basic sehr schnell eine Spieloberfläche zusammengebaut werden. Einige Programme aus dem Buch können mit Quelltext von Holgers Homepage geladen werden.
Auf 92 Seiten kann das kein Lehrbuch für Visual Basic sein. Wenn es den Lesern einen kurzweiligen Einstieg in die Programmierung ermöglicht und sie zu weiteren eigenen Projekten anregt, hat es seinen Sinn bereits erfüllt.


Platz 4 auf der BoD-Bestsellerliste für Sachbücher im Magazin BoD Aktuell Nr. 11 vom September/Oktober 2003

 

More games in Visual Basic (without source, Zip-File, 1052 K, requires MSVBVM50.dll - in Zip-File included)

 

 

Kontakt zum Autor:

holger@junghardt.info